HOMEPAGE    SUCHE    MAP

 Tomsker Staatliche Universität  

  Russian version    
 


Was unsere Kollegen sagen:


Разделы сайта:


HOMEPAGE GESCHICHTE WAS UNSERE KOLLEGEN SAGEN

WAS UNSERE KOLLEGEN SAGEN
Jannet Кiping, Universität Calgary, Kanadisches Institut für Umweltrecht, Programmleiterin in Russland

Für uns Spezialisten des kanadischen Instituts für Umweltrecht ist die Zusammenarbeit mit der Tomsker Staatsuniversität seit vielen Jahren sowohl eine große Ehre als auch ein Privileg.
Nach Tomsk kamen wir vor vier Jahren. Neben der Schönheit der Stadt machte das akademische Niveau der Universität sowie die Seriosität, mit der hier wissenschaftliche Forschungen betrieben werden, einen großen Eindruck auf uns – und natürlich die Gastfreundschaft. Ich denke, in dieser Zeit sind gute Grundlagen für beiderseitiges Verstehen und unsere weitere Zusammenarbeit geschaffen worden.

Kevin Walsh, USA, Lehrer

Ich bin an die Tomsker Universität gekommen, um wieder mit meiner Frau zusammen sein zu können. Sie arbeitet hier in der Bibliothek. Ich weiß, dass die TSU die älteste Universität Sibiriens ist, und bin überzeugt davon, dass hier die besten Studenten studieren. An der TSU halte ich für die Studenten der älteren Studienjahre Vorlesungen zur amerikanischen Kultur. Ich arbeite an der Fakultät für Fremdsprachen, am Institut für Physik und am Institut für Internationale Beziehungen. Ich war überrascht darüber, wie motiviert die Studenten hier sind, und was für eine gute Allgemeinbildung sie haben. Die Studenten der ТSU schauen über den eigenen Horizont hinaus.

Njamаа Delegnjam, Mongolei, Doktorandin

Ich habe die Universität in der Mongolei beendet und mache nun ein Aufbaustudium im Fachbereich "Biologie". Mir gelang es hier gut, die russische Sprache zu erlernen. Zudem bot sich die Möglichkeit, am Lehrstuhl für Biologie und Bodenkunde zu arbeiten. Ich bin sehr froh, dass ich mein Aufbaustudium an einer solchen renommierten Universität absolvieren kann. Ich habe einfach Glück! Es gibt hier nette Menschen und hochqualifizierte Dozenten, die uns immer zur Seite stehen. Nach dem Abschluss des Studiums werde ich an der Chowdsker Universität in der Mongolei arbeiten. Mehr als die Hälfte unserer Lehrer in Chowdsk haben ein Praktikum an der Tomsker Universität absolviert. Gemeinsam wollen wir, dass auch unsere Kinder an der TSU studieren.

Emmanuel Billia, Italien

Ich bin durch eine wissenschaftliche Dienstreise an die Tomsker Universität gekommen. Mein Ziel war es, im Sibirischen Paläontologischen Zentrum zu arbeiten. Zusammen mit den Tomsker Kollegen erforsche ich eine seltene Art altertümlicher Tiere, deren Skelette sich hier im Laboratorium der Universität befinden. Das erste Mal war ich hier vor zwei Jahren auf einem Symposium. Es hat mir sehr gut gefallen, deshalb bin ich schon zum zweiten Mal mit einem wissenschaftlichen Vorhaben hierher gekommen.

Katrin Hesz, Deutschland, DAAD-Sprachassistentin

Ich bin durch ein Austauschprogramm des DAAD an die TSU gelangt. In der Universität unterrichte ich die deutsche Sprache. Ich studierte an der Leipziger Universität Geschichte und Slawistik und wollte immer in Russland, und besonders in Sibirien arbeiten. Und es hat geklappt! Mir gefallen die hiesige Natur, die Leute und die russische Sprache sehr. Tomsk ist eine sehr spannende Stadt, in der es viele Jugendliche gibt. Auch die Universität hat mir sehr gefallen, ich habe sehr nette und interessierte Studenten. Das Bildungssystem unterscheidet sich von dem in Deutschland; die Organisation des Studiums hängt hier in vielem vom Lehrer ab. Aber es gefällt mir besser. Und noch eins – es gibt hier viele junge Lehrer. Wir kommunizieren oft miteinander, was sehr interessant ist!

Jan Wan, China, Student des Internationalen Instituts für Management

Ich bin vor drei Jahren an die ТSU gekommen und studiere hier Betriebswirtschaft. Von der Universität erfuhr ich durch einen Freund, der bereits an der TSU studiert hatte und mit seiner Ausbildung sehr zufrieden war. Ich sammelte dann Informationen über die Universität im Internet. Mir gefällt es sehr, hier zu studieren. Ich denke, dass ich hier eine gute Ausbildung bekomme. Man hilft uns beim Studium der russischen Sprache. Dank dessen kann ich jetzt Vorlesungen auf Russisch besuchen und verstehe alles. An der Fakultät werden gemeinsam verschiedene Feste gefeiert. Ich wohne im Wohnheim und habe dort viele Freunde gefunden.

Eugen Detzel, Deutschland, Student des Internationalen Instituts für Management

Bei der Wahl des Studienortes hat mein Bruder eine große Rolle gespielt. Er studierte schon an der ТSU und erzählte, dass es eine gute Universität ist. Ich habe mich für den Studiengang "Makroökonomie" entschieden und studiere jetzt am Internationalen Institut für Management. Mein erster Eindruck: was für eine riesige Bildungseinrichtung. Es zeigte sich, dass es hier interessante Dozenten und Studenten gibt, mit denen man sich prima unterhalten kann. Hier werden uns fundierte Kenntnisse vermittelt, die für uns sehr nützlich sind. Am Institut sind wir eine eingeschworene Truppe, gehen zusammen in Klubs und feiern gemeinsam Feste.


Tel: 007-3822-52-97-18, Fax: 007-3822-52-95-85, e-mail: rector@tsu.ru  
   Tomsker Staatliche Universität, 36 Leninprospekt, Tomsk, 634050, Russland  
Copyright © 2006